Online geht es weiter mit den Therapien :)

Legasthenietherapie/Dyskalkulietheraphie

In die Therapie kommen Kinder mit:

  • einer Legasthenie (Lese- Rechtschreibschwäche)
  • einer Dyskalkulie (Rechenschwäche)
  • extremen Schwierigkeiten im Rechnen, Lesen und in der Rechtschreibung
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • geringem Selbstwertgefühl
  • Störungen im Wahrnehmungsbereich

 

Elemente und Ziele der Therapie

  • entspannte und von Verständnis und Spaß geprägte Lernatmosphäre
  • Stärkung des Selbstvertrauens und der Zuversicht in das eigene Können
  • Abbau von Schulangst und sonstigen Sekundärbeschwerden bei Legasthenie und Dyskalkulie
  • Steigerung der Aufmerksamkeit und der Konzentration
  • Entwicklung eines selbstständigen Arbeitsverhaltens
  • Förderung des Kindes in den Bereichen der diagnostizierten Teilleistungsstörung
  • Zusammenarbeit mit Eltern, Schule und anderen Fachkräften
  • evaluierte Arbeitsmaterialien

 

Organisatorisches und Kosten

  • Die Therapie umfasst in der Regel 55 Minuten wöchentlich.
  • Zusätzlich bekommt Ihr Kind Übungsmaterial für zu Hause.
  • Mittlerweile findet die Therapie nur noch als Einzelförderung statt.
  • In vielen Gutachten und von vielen Fachleuten wird für ein Kind mit großen Schwierigkeiten grundsätzlich eine Einzeltherapie empfohlen.
    So kann individuell auf die Bedürfnisse des Kindes eingegangen werden. Wenn es einen Bereich wiederholen muss oder diesen langsamer bearbeitet, ist dies in der Einzeltherapie problemlos möglich.
    Die Kosten belaufen sich monatlich auf 125,00€.
  • Mit meiner kurzen Kündigungsfrist von vier Wochen ermögliche ich Ihnen jederzeit flexibel mit der Therapiedauer Ihres Kindes umzugehen.